Ape Tales

Bruder Affe Wahre Goldgruben sind die Kothaufen. Und sie rennen nicht weg. Denn das tun die Produzenten der geruchsmächtigen Hinterlassenschaften leider zu oft. Obwohl wir ihnen seit vier Jahren durchs Unterholz nachsteigen. Als Nestbeschmutzer können sie jedenfalls nicht gelten. Bei der Morgentoilette recken sie den Allerwertesten... weiter

Steinewerfer Dass Schimpansen Handlungen in die Zukunft planen können, bestätigte sich in einem schwedischen Zoo: Tierpfleger beobachten, wie Schimpanse Santino Steine sammelte, um sie Stunden später gezielt auf Zoobesucher zu werfen. Zu diesem Zweck hatte er eigene Munitionslager in seinem Gehege angelegt. weiter 

Kanzi, ein 31jähriger Bonobomann, hat über Beobachtung gelernt, mit Streichholz oder Feuerzeug ein Feuer anzumachen. Er ist der erste Menschenaffe in der Forschungsgeschichte, der eine derartige Fähigkeit ausgebildet hat. weiter

(Relatives) Happy End für Sebastian  Sebastian, Alfons und Lutz sind drei Schimpansen, die seit Jahren ein gänzlich artwidriges Dasein zu fristen genötigt waren, eingesperrt auf engstem Raum hinter Betonwänden, Eisengittern und Isolierglasscheiben in einem ost- bayerischen Provinzzoo. weiter 

Epulu und Kitoto Tragödie um zwei Schimpansen, die seit Jahren eingesperrt in einen winzigen Betonbunker im Wuppertaler Zoo vor sich hinvegetieren. Ein "Außen-gehege" für die beiden gibt es nicht, der in Wuppertal geborene und heute 43 Jahre alte Schimpansenmann Epulu hat noch nie in seinem Leben Gras unter seinen Füssen gespürt. weiter

MIMI und DOLLY, zwei Schimpansinnen, kamen vor über 40 Jahren vermutlich als Wildfänge nach Deutsch- land. Sie wurden zunächst in einem Zirkus gehalten, dann wurden sie an eine Gärtnerei verkauft. Hier fristeten sie über 30 Jahre lang ein erbärmliches Dasein in einem winzigen Verschlag, das geflieste Innengehege maß weniger als 9 Quadratmeter... weiter

affenBRUT Sie sind kulturell absolut unbedarft – zumindest in Sachen bildender Kunst. Gleichwohl, sie malen - konzentriert und leidenschaftlich. Die Arbeiten von Orang Utans entführen den Betrachter über Äonen zurück in eine Zeit, als die Gattung Mensch noch nicht war. Gleichwohl hatte die Evolution bereits... weiter

Gorilla TONI, geboren 1974 im Tiergarten Nürnberg, war als einer der ersten in Gefangenschaft zur Welt gekommenen Gorillas eine "zoologische Sensation". 1999 wurde er an den Zoo Kiew in der Ukraine abgeschoben, wo er seither - isoliert untergebracht in einem 18qm großen Käfigverschlag - vor sich hinvegetierte... weiter

Nadermann-Schimpansen Seit 30 Jahren werden in einem Privatzoo in Delbrück NRW zwei (bzw. bis 2014 drei) Schimpansen unter indiskutablen Bedingungen gefangengehalten. Vor dem Hintergrund des neuen Säugetiergutachtens sieht der Zoo sich genötigt, die Tiere abzugeben. Geplant ist, sie an einen Amusement- park in China abzuschieben... weiter

Im "Heimattiergarten Fulda e.V.", einem herunter-gekommenen Privatzoo in Hessen, ist seit Jahren in einem Vogelkäfig eine Grüne Meerkatze untergebracht. Das Tier macht einen ausgesprochen verwahrlosten Eindruck. Zudem zeigt es massive Verhaltensauffällig-keiten, insbesondere Bewegungsstereotypien... weiter

Posttraumatische Belastungsstörungen. Neben der Behandlung physischer Probleme, spielen für eine erfolgreiche Rehabilitation und spätere Auswilderung geretteter Orang-Utans auch psychische Krankheits-faktoren eine entscheidende Rolle. weiter

 

 

BENNY Für den 12.10.2017 kündigte der Zoo Karlsruhe eine "Geburtstagsfeier" für den seit 47 Jahren zur Schau gestellten Schimpansen BENNY an. Dieser war im Alter von etwa drei Jahren als sogenannter "Wildfang" in den Zoo gekommen. weiter