Zoo

Zoos in der Kritik

 

Während Zoos sich seit ihren Gründertagen in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts in einem von Kritik weitgehend unangetasteten Freiraum bewegen konnten, gerieten sie Mitte der 1970er unter massiven Rechtfertigungsdruck: im Zuge des Washingtoner Artenschutzübereinkommens (CITES) von 1973, das den bis dahin völlig unkontrollierten Handel mit vom Aussterben bedrohten Tierarten erheblich einschränkte, trat erstmalig ins öffentliche Bewusstsein, welch enormen Anteil die für Zoos getätigten Wildfänge daran hatten, dass viele dieser Tierarten überhaupt erst an den Rand des Aussterbens gebracht worden waren... weiter

Whistleblower gesucht

 

Eine Initiative von Menschen für Tierrechte und Great Ape Project: Missstände in Zirkussen und Zoos: Aufruf zum „Whistleblowing“

Vortrag von Colin Goldner am 7. Mai 2017 im Sozialen Zentrum Bochum

 

Lebenslänglich hinter Gittern - Zum Leid der Tiere im Zoo // Teil 1 (57:21)

Lotte Siebengescheit geht in den Zoo - und findet's gar nicht toll

 

Ein Bilderbuch für groß und klein...

 

52 S, ISBN 978-3-86569-297-9, 18,00 Euro, erhältlich über jede Buchhandlung oder am besten direkt über den Alibri-Verlag. vgl. hier (auch über das GAP-Büro erhältlich: 20 Euro in Briefkuvert...)

Eingesperrte Tiere angaffen? Nein danke!
 
Texte zur Zookritik

Die Textsammlung führt zookritische Beiträge von Colin Goldner zusammen, die in unterschiedlichsten Print- und online-Medien in jüngerer Zeit erschienen sind (TIERethik, hpd, Tierbefreiung, Tierstudien, Materialien und Informationen zur Zeit (MIZ), Psychologie heute, sueddeutsche.de, junge Welt, taz u.a.).

Der  Reader hat unverhofft so großen Anklang gefunden - es wurden ganze Klassensätze für den Ethikunterricht bestellt -, dass er in aktualisierter und erheblich erweiterter Form (in mitttlerweile 7. Nachdruck) neu aufgelegt wurde.

204 Seiten, Fotos, brosch., ISBN 978-3734785-870, BoD, 10 EUR (erhältlich über den Buchhandel oder über das GAP-Büro [10-EUR-Schein+1,45 Briefmarke im Kouvert schicken]).

 

 

Neuerdings gibt es ein eigenes GAP-T-Shirt zum Thema "Zoo". Zu bestellen über www.veganrevolution.de/ (anthrazit mit metall-farbenem Aufdruck, GOTS-zertifiziert, organic cotton, H+D, 19 € [der Erlös geht an das Gashaka Primate Project in Nigeria])

Der Zoo - Kein Platz für Tiere

 

Im ersten Band einer geplanten eBook-Reihe zu tierrechtlichen Fragestellungen wird die Einrichtung Zoo von jedem nur denkbaren Blickwinkel her beleuchtet und als das entlarvt, was sie wider alle Behauptung ihrer Betreiber ist: Ein Gefängnis für Tiere. Das Buch eignet sich hervorragend für den Schulunterricht (ab der 3./4. Klasse). Für aktive TierrechtlerInnen und solche, die es werden wollen, stellt es eine ausgezeichnete Argumentationshilfe dar. Unentbehrlich erscheint es auch für Eltern, die sich dagegen verwahren wollen, dass ihre Kinder mit ihrer Kindergartengruppe oder Schulklasse zum regel- mäßigen Zoobesuch zwangsverpflichtet werden. Auch ErzieherInnen und LehrerInnen sollten es lesen, bevor sie das nächste mal mit den Kindern in den Zoo gehen: es bestehen gute Chancen, dass sie es bleibenlassen. (Auszug aus hpd-Rezension)

 

E-Book, 123 Seiten, ISBN 978-3865697-202, 5,99 EUR, als pdf direkt zu bestellen über den Alibri-Verlag oder über jede Buchhandlung.

Keine Ehrung für Nazi-Zoodirektor

 

Kampagne gegen eine im Zoo Berlin aufgestellte Ehrenbüste für den ehemaligen Zoodirektor Lutz Heck. Seit 1933 war dieser Fördermitglied der SS und seit 1937 Mitglied der NSDAP. Unter seiner Ägide wurden jüdische Aktionäre des Zoos gezwungen, ihre Anteile zu Spottpreisen zu verkaufen; ab 1939 wurde Juden der Zutritt zum Zoo verboten...  weiter

__________________________________________________

 

Und selbstredend auch keine Ehrung für den Altnazi und ausgewiesenen Rassisten Ludwig Heck, der den Berliner Zoo von 1888 bis 1931 leitete. In seiner Amtszeit fanden zahlreiche kulturchauvinistische und überwiegend offen rassistische "Völkerschauen" im Berliner Zoo statt. 1956 wurde eine öffentliche Grundschule in Berlin nach ihm benannt... weiter

Negativ-Award für Zoo Dresden

 

Das Great Ape Project verlieh dem Zoo Dresden für die katastrophalen Bedingungen, unter denen seit Jahren und Jahrzehnten Orang Utans gehalten und zur Schau gestellt werden, am 25.1.2017 den Negativ- Award „Schlimmste Orang Utan-Qualhaltung in einem europäischen Zoo“... weiter

Zoos sind und bleiben Gefängnisse

 

Interview mit Colin Goldner im Magazin tierrechte, 2/2018 zu den Missständen in Zoos, zur Tötung von Zootieren sowie zu den Legitimationsstrategien der Zoos. Online findet sich eine Langversion des Inter-views, mit weiterführenden Texten zu Verhaltensstörungen bei Zootieren, zu den hohen Todesraten in Zoos sowie zur Frage, wie ein Wandel weg vom System Zoo machbar wäre... weiter

Tierbefreiung

 

Artikel zu einzelnen Zoos, die im Quartalsmagazin Tierbefreiung erschienen sind... weiter

Zoologische Gärten schaden der Artenvielfalt. in: Die Welt, 14.1.2008

 

Zoos in der Kritik. in: Tierbefreiung #80, Okt. 2013

 

Das sogenannte ‘Vier-Säulen-Konzept‘: Wie heutige Zoos ihre Existenz rechtfertigen.  TIERethik, 2/2014

 

Trauerspiel um Magdeburger Schimpansenhaltung. in: hpd, 14.7.2014

 

Zoos manipulieren Besucherzahlen. in: hpd, 23.9.2014

 

Nazi-Zoos: Die deutschen Tiergärten zwischen 1933 und 1945. in: Tierstudien, 1/2015

 

Wer ist Otti Otter? Der Zoo als "außerschulische Bildungseinrichtung". in: hpd, 5.10.2015

 

Bite Back: Demo vor dem Zoo Dresden am 24.10.2015

 

Finaler Rettungsschuss: Immer wieder brechen Schimpansen aus Zoogefängnissen aus. in: Tierbefreiung #88, Okt. 2015

 

Zoo. in: Ferrari, A./Petrus, K. (Hg.): LEXIKON der Mensch-Tier-Beziehungen. Bielefeld 2015

 

"Schließt die Zoos!" in: EMMA #4, Juli/Aug 2016

 

Leben Tiere im Zoo länger? in: hpd vom 10.11.2016

 

Tiergefängnis Zoo: Artgerecht ist nur die Freiheit. in: Vegan AT vom 15.11.2016

 

Behavioral Enrichment. in: Tierbefreiung #93, Dez 2016

 

Wissenschaft und Forschung. in Tierbefreiung #95, Juni 2017

 

Psychoquacksalberei im Zoo. in Tierbefreiung #96, Okt 2017

 

Zoos im Krieg. in: Tierbefreiung #97, Dez 2017

Wie seit je werden Tiere auch heute noch zur Belustigung des Menschen ausgebeutet. Sie müssen zu Sport- und Freizeitvergnügen jedweder Sorte herhalten, zu Pferderennen, Hobbyjagd, Sport-angeln, Stierkampf, Rodeo und vielerlei sonstigem Missbrauch im Namen von Kultur, Tradition und Entertainment. Zum weitestverbreiteten und kulturell tiefstverwurzelten Missbrauch von Tieren zählt ihre Zurschaustellung in Zoos und Zirkussen. Schon kleine Kinder lernen hier, dass es völlig normal und richtig ist, Tiere zu Unterhaltungs-zwecken zu nutzen. Zoos und Zirkusse sind insofern primäre Konditionierungseinrichtungen, die den Boden bereiten für jede andere Form der Unter-drückung und Ausbeutung von Tieren.

175 S, zahlreiche Abb., ISBN 978-3-86569-276-4, 16,00 Euro, erhältlich über jede Buchhandlung oder am besten direkt über den Alibri-Verlag. vgl. hier

Literatur

 

Acampora, Ralph (Ed.): Metamorphoses of the Zoo: Animal Encounter after Noah.     Lanham, 2010

 

Austermühle, Stefan: "...und hinter tausend Stäben keine Welt!" Die Wahrhbeit über     Tierhaltungen im Zoo. Hamburg, 1996

 

Baratay, Eric/Hardouin-Fougier, Elisabeth: Zoo. Von der Menagerie zum Tierpark.       Berlin, 2000

 

Benz-Schwarzburg, Judith /Leitsberger, Madelaine: Zoos zwischen Artenschutz und Disneyworld. in: Ulrich, Jessica/Weltzin, Friedrich (Hrsg.): Tierstudien. 1/2015

 

Born Free Foundation/Endcap (Ed.): The EU Zoo Inquiry. Horsham, 2011

 

Goldner, Colin: Lebenslänglich hinter Gittern: Die Wahrheit über  Gorilla, Orang Utan & Co in deutschen Zoos. Aschaffenburg, 2014

 

Goldner, Colin: Das sogenannte ‘Vier-Säulen-Konzept‘: Wie heutige Zoos ihre Existenz rechtfertigen.  in: Mayr, Petra (Hrsg.) TIERethik: Zeitschrift zur Mensch-Tier- Beziehung. 2/2014

 

Goldner, Colin: Nazi-Zoos: Die deutschen Tiergärten zwischen 1933 und 1945. in: Ulrich, Jessica/Weltzin, Friedrich (Hrsg.): Tierstudien. 1/2015

 

Goldner, Colin: Der Zoo - Kein Platz für Tiere (eBook). Aschaffenburg, 2016

 

Goldner, Colin: "Schließt die Zoos!" in EMMA #4, Juli/Aug 2016

 

Goldner, Colin / Zodrow Laura: Zirkus und Zoo: Tiere in der Unterhaltungsindustrie. Aschaffenburg, 2017

 

Goldner, Colin / Valverde, Krystyna + Manuel: Lotte Siebengescheit geht in den Zoo - und findet's gar nichjt toll. Aschaffenburg, 2018

 

Goschler, Erich/Orso, Francesca: Der Zoowahnsinn von A-Z. Salzburg, 2006

 

Jamieson, Dale: Gegen zoologische Gärten. in: Singer, Peter (Hrsg.): Verteidigt die      Tiere: Überlegungen für eine neue Menschlichkeit. Wien, 1986

 

Jensen, Derrick: Thought to Exist in the Wild: Awakening from the Nightmare of Zoos. Santa Cruz, 2007

 

Luy, Jörg: Wie wär’s mit einem anständigen Zoo? in: Mayr, Petra (Hrsg.) TIERethik: Zeitschrift zur Mensch-Tier-Beziehung. 2/2014

 

MacKenna, Virginia/Travers, Bill/Wray, Jonathan (Hrsg.): Gefangen im Zoo: Tiere    hinter Gittern. Frankfurt am Main, 2000

 

Panthera Projektgruppe (Hrsg.): Der Zoo: Fotografien von Tieren in Gefangenschaft.    Göttingen, 1994

 

Rothfels, Nigel: Savages and Beasts: The Birth of the Modern Zoo. Baltimore, 2008

 

Sanna, Emilio: Verrückt hinter Gittern: Von den Leiden der Zootiere. Reinbek, 1992

 

Schalk, Eva-Maria: Lebenslänglich: Eingesperrt und zur Schau gestellt. Salzburg, 2001

 

Schmidauer, Elisabeth: Als die Tiere den Zoo verließen. Esslingen, 1998

 

Schneider, Eberhard/Oelke, Hans/Groß, Herbert: Die Illusion der Arche Noah.      Wiesbaden,1989 

 

Steinkrüger, Jan Erik: Kultur im Zoo: Von Menschenzoos und Völkerschauen. in: Ulrich, Jessica/Weltzin, Friedrich (Hrsg.): Tierstudien. 1/2015, 45-53

 

Wild, Marcus: Zoos: Besuchen oder nicht besuchen? Zur Beilegung moralischer Meinungsverschiedenheiten.  in: Mayr, Petra (Hrsg.) TIERethik: Zeitschrift zur Mensch-Tier-Beziehung. 2/2014

 

Zodrow, Laura/Goldner, Colin: Zirkus und Zoo: Tiere in der Unterhaltungsindustrie. Aschaffenburg, 2017

 

online

 

Zoologische Gärten schaden der Artenvielfalt. in: Die Welt vom 14.1.2006

 

Interview mit Hanno Würbel (Menschen für Tierrechte)

 

Kritik an Zoos (animal public)

 

Tierrechte gegen Schaulust: Dem Zoo geht es an den Kragen. in: FAZ vom 24.6.2014

 

Zoos: Gefängnisse für Tiere (PeTA)

 

Die 10 größten Irrtümer über Zoos (PeTA)

 

11 Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie das nächstemal in den Zoo gehen. in: The Huffington Post, 13.2.2015

 

Inhaftierte (EndZOO)

 

15 Beispiele, dass auch deutsche Zoos Tiere mißhandeln oder töten (PeTA)

 

Zynismus in Reinform oder Die Lobpreisung der Schande (Tierbefreier Dresden, 6/2011)

 

Sind Zoos noch zeitgemäß? in: arteTV Square, 25.5.2014 (Video)

 

Der Zoo - ein Blick hinter die Kulissen (Tier im Fokus)


Inakzeptable Verhältnisse. in: GEO, 2.6.2014


Kritik an Zoos (planet wissen)


Verloren hinter Gittern (greenpeace)

 

Was Sie schon immer (nicht) wissen wollten (EndZOO)

 

Zoo (TVG Saar)


Zoo-Kritik (pro wildlife)


Zoos: Ein Leben ohne Freiheit (animal equality)

 

Zootiere: Unschuldig hinter Gittern (animal public)

 

Zoos manipulieren Besucherzahlen. in: hpd, 23.9.2014

 

Tiergefängnis Zoo. in: Vegan AT, 2/2016

 

Von der Inakzeptabilität der Institution Zoo. in: Schattenblick vom 30.11.2016

 

englisch

 

The 'Cute' Zoo Animal Behaviors That Are Actually Signs of Zoochosis. in: The Dodo, 23.6.2014

 

Please Don't Visit Zoos. in: Psychology Today, 1.10.2009

 

Zoos drive animals crazy. in: The New Zealand Herald, 22.6.2014

 

The Case for Closing Zoos. in: Outside Live Bravely, 13.2.2015

 

The EU Zoo Inquiry. (Born Free/Endcap)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir haben im Laufe der Zeit eine Reihe zookritischer Poster auf Face- book eingestellt. Näheres siehe hier.